gphlogostrich_0_92_75_100px
Günter Gräfenberg liest

Lust und Überdruss

Kafka, Schnitzler, Morgenstern

In der Lesung spannt sich der Bogen von Arthur Schnitzler über Franz Kafka zu Christian Morgenstern.
 
Es soll dargestellt werden, was diese drei grossen Schriftsteller, die Zeitgenossen waren, miteinander verbindet.
 
Die großartige Erzählkunst Athur Schnitzlers mit ihrer morbiden Lust am Untergang kontrastiert in beeindruckender Weise mit der grundsätzlichen Lebensbejahung der grotesken und lyrischen Texte von Christian Morgenstern. Kafkas bildhafte Darstellung seiner Wirklichkeit ergänzt das Bild dieser zu Ende gehenden Epoche der europäischen Kultur.

 

Organisation und Veranstaltung:

Kulturverein „Freunde des Theaters am Grillparzerhof“

Zurück › zur Übersicht | › zu „Sprache“ | Kontakt, Impressum | Zur Startseite Home